Andreas Tech Blog

Diverses rund um den PC und das Internet

Willkommen bei Andreas Tech Blog - sticky

Dez 062016

Nachdem ich viel mit Windows, PC Hardware und allem was mit dem Internet zu tun hat herum teste, habe ich mir gedacht ich starte mal einen Blog.

Ich hoffe er hilft Euch weiter!

Kommentare sind jederzeit willkommen!

Noch etwas zu meiner Person

In folgenden Berufen war ich schon tätig:

  • Support bei Microsoft für Premier-Großkunden
  • System-Administrator bei einer internationalen Software-Firma
  • Product-Manager und Support-Engineer in der Video-Branche
  • Solutions Consultant im Bereich Streaming / IPTV

Honda Civic Tourer 1.8 Comfort

Jun 222016

Nachdem ich mir ein neues Gefährt angeschafft habe, habe ich mir gedacht ich schreibe mal ein bisschen über meine Erfahrungen.

Es handelt sich um einen Honda Civic Tourer 1.8 Comfort.

Motor

1,8i-VTEC mit 104kW (142PS).

Man muss den Civic schon ein wenig treten, bevor sich seine 142PS wirklich entfalten. Erst ab ca. 3.000 U/min fängt der Wagen an richtig zu ziehen. Will man also zügig beschleunigen, heißt es spät schalten. Im hohen Drehzahlbereich macht sich dann aber der Motor deutlich durch einen sehr kernigen Sound bemerkbar, was nicht so ganz zu seinem Äußeren passen will. Lange Autobahnfahrten bei hoher Geschwindigkeit können dann schon mal ziemlich auf die Ohren gehen.

Für den umweltbewussten Fahrer gibt es links neben dem Armaturen einen grünen ECO-Knopf. Drück man diesen, dann werden die Motordaten so verändert, dass man meint, mit nur noch einem Zylinder unterwegs zu sein. Ist somit vielleicht für lange Autobahnfahrten mit Tempomat eine nette Option, aber im Alltagsverkehr meines Erachtens nicht zu gebrauchen.

Der Durchschnittsverbrauch lag bei mir deutlich unter 7l/100km (6.7l nach Bordanzeige).

Lenkung und Federung

Insgesamt ist der Civic weniger zum Cruisen, als eher zum sportlichen Fahren geeignet. Dies spiegelt sich auch in seiner eher straffen Federung und auch sehr direkten Lenkung wieder. Da ich mich eher unter die Kategorie der sportlichen Fahrer rechnen würde, ist mir beides sehr angenehm aufgefallen.
Die Federung ist straff aber nicht bretthart, so dass auch längere Fahrten auf schlechteren Straßen keine bleibenden Rückschäden hinterlassen. Andererseits lassen sich Kurven sehr zügig nehmen, ohne dass man Gefahr läuft die Kontrolle über den Wagen zu verlieren.

Ausstattungsmerkmale (Comfort)

Verfügbar sind die Varianten S, Comfort, Elegance, Lifestyle, Executive.

Ich habe mich für die Variante Comfort entschieden, da diese bereits alle für mich wichtigen Ausstattungsmerkmale bietet. Dies wären u.a.:

  • Tempomat
  • City-Notbremsassistent
  • Klimaautomatik
  • Sitzheizung
  • beheizbare Außenspiegel

Auf Gimmicks wie Spurhalteassistent, Einparkhilfe, Lichtsensor, und ähnliches kann ich gerne und beruhigt verzichten.

Interieur

Das Interieur ist solide verarbeitet und wirkt nicht wie billiges Plastik. Ablagefächer sind ausreichend vorhanden.

Das Cockpit ist übersichtlich und mutet sehr "spacig" an. Man fühlt sich an das Cockpit der Enterprise erinnert.

Die Instrumente sind übersichtlich angeordnet und bieten auf einen Blick die wichtigsten Funktionen im Überblick.

Negativ ist mir die Lüftung aufgefallen. Die Lüfter in der Mitte des Armaturenbretts lassen sich manuell nicht verschließen - so was habe ich bis jetzt in noch keinem Wagen gesehen.

Die Klimaanlage kühlt den Wagen auch bei hohen Außentemperaturen zügig auf die gewünschte Wohlfühl-Temperatur herunter.

Zur Wintertauglichkeit kann ich mich erst in ein paar Monaten äußern. Ich werde dann den Blog entsprechend ergänzen.

Die Schalter zum öffnen der Motorhaube und des Benzintanks sind sehr weit nach unten gerutscht. Um sie zu betätigen, muss man sich aus der Fahrerposition schon ziemlich verrenken.

Raumangebot

Das Platzangebot auf den Rücksitzen ist durchaus ausreichend für einen Wagen seiner Klasse. Richtig interessant ist allerdings der Kofferraum.

Im "Normalbetrieb" bietet er bereits stattlich 624l Stauraum, der beim Umklappen der Rücksitze auf gigantische 1.668l anwächst. Das ist wirklich Spitze! Nicht zu vergessen, dass sich unter der Kofferraumabdeckung noch ein Staufach von 117l versteckt (gerne als Schmugglerfach oder Kinderplantschbecken bezeichnet).

Sonstiges

Durch die sehr aerodynamische Form und die damit verbundene steil abfallende Motorhaube sieht man (auch als großer Fahrer - ich bin 1,84m) das vordere Ende des Wagens nicht mehr.

Preis

Der Listenpreis für das beschriebene Model liegt bei 23.390,-€.

Mit Sonderaktionen und sonstigen Preisnachlässen kommt man noch mal deutlich unter die 18.000 Marke, was für einen Wagen dieser Größe und Motorisierung ein sehr attraktiver Preis ist. So bekommt man für wenig Geld einen sehr guten Allrounder, mit dem man mit einer vierköpfigen Familie und Gepäck auch bequem in den Urlaub düsen kann.

Zusammenfassung / Überblick

Merkmal Wertung
Verbrauch +
Lautstärke -
Lenkung ++
Federung ++
Verarbeitung +
Raumangebot ++
Preis/Leistung ++

Windows als NTP-Server

Jun 012016

So konfiguriert man Windows nicht nur als NTP-Client, sondern auch als NTP-Server:

  • Registrierungs-Editor starten (regedit)
  • zu HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\W32Time\TimeProviders navigieren
  • bei NtpClient Enabled=1
  • bei NtpServer Enabled=1
  • unter den Diensten "Windows-Zeitgeber" auf "Automatisch" setzen
  • Windows neu starten

Anmerkungen:

  • Es müssen für den NTP-Server immer Client und Server aktiviert sein. Die Kombination NtpClient Enabled=0 und NtpServer Enabled=1 funktioniert nicht.
  • Bei mir startete der Dienst "Windows-Zeitgeber" nicht. Hier hilft es, wenn man den Dienst auf "Automatisch (Verzögerter Start)" setzt.

Zusatzinformationen:

Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\W32Time\TimeProviders\NtpClient kann man mit SpecialPollInterval das Interval für die Zeit-Aktualisierung setzen (Wert in Sekunden).

Abfrage der Einstellungen (Windows-Zeitgeber-Dienst muss gestartet sein):

  • Eingabeaufforderung als Administrator ausführen
  • w32tm /query /configuration

liefert dann:

undefined

Als NTP-Internet-Server habe ich bei mir die 192.53.103.108 eingetragen. Das ist einer der 3 Zeitserver in Braunschweig (ptbtime1.ptb.de).